Mobilmenu
Seminare dropdown


Outhouse-Seminare (im Schulungszentrum)

Alle Seminare zum Thema: Palliativpflege, Trauer & Sterbebegleitung (3 Stück)

Wenn die Worte fehlen... Kommunikation mit Sterbenden und Trauernden

Zielgruppe:

  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte, Palliativpflege
  • Therapeuten
  • Ehrenamtliche
  • Palliativmediziner

Tod und Sterben sind Themen, denen sich die meisten in unserer Gesellschaft nicht widmen möchten oder können. Natürlich passt es auch nie so richtig, an die eigene Endlichkeit erinnert zu werden. Wenn das im Alltag bereits schwerfällt, wie ist es dann erst im Kontakt mit Sterbenden und Trauernden? Sprachlosigkeit, Ohnmacht, die Situation ist häufig schwer erträglich.

Menschen aus dem Bereich der Pflege sind öfter mit dem Thema konfrontiert. Bei Menschen, die in der Palliativpflege arbeiten, wird der Arbeitsalltag davon geprägt. Wie kommuniziert man als beruflich Pflegender professionell und einfühlsam mit sterbenden Menschen oder deren Angehörigen? Gibt es Fehler in der Kommunikation oder ist alles erlaubt, was von Herzen kommt? Dieses Seminar führt Sie an das Thema heran und zeigt Ihnen auf, wie Sie mit eigenen Grenzen umgehen können.

Umfang: 8 UE
112 € / p. P.
07.10.2020
09:00 - 16:00 Uhr
112 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Dieses Seminar kann eine sehr persönliche Ebene anrühren. Es wird geplant mit 8 UE, je nach Konstitution der Teilnehmer kann es sich verkürzen auf 6 UE.

Sterbebegleitung bei Kindern und Erwachsenen

Zielgruppe:

  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte, ambulante Palliativpflege
  • Therapeuten in der Palliativpflege
  • Ehrenamtliche
  • Palliativmediziner
  • Angehörige und Interessierte

Tabuthema, persönliche Betroffenheit, fehlende Antworten: Wenn Kinder sterben, fällt es schwer sich an die Wahrheit heranzutasten. Mittlerweile gibt es einige Hospize, Pflegedienste, SAPPV-Teams und Ehrenamtliche, die die Eltern während des letzten Weges ihres Kindes begleiten. Eine Aufgabe, die an alle Beteiligten enorme Anforderungen stellt. In diesem Seminar haben Sie die Chance sich an dieses – zugegebener Maßen – schwierige Thema heranzutasten.

Ihnen wird aufgezeigt wie Sie professionell in einer hochemotionalen Zeit agieren. Ganz ohne sich selbst zu verlieren.

Umfang: 8 UE
112 € / p. P.

Palliativ Care

Zielgruppe:

examinierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen; examinierte AltenpflegerInnen; Mitarbeiter/innen der Eingliederungshilfe;

Palliative Care ist ein ganzheitlicher, interdisziplinärer Ansatz. Palliative Care bedeutet die

Erhaltung, Verbesserung und/oder die Wiederherstellung der Lebensqualität von Menschen,

die mit einer unheilbaren Erkrankung konfrontiert sind. Palliative Care schließt Angehörige

und Freunde des Erkrankten mit ein.

Die Wünsche, Ziele und Bedürfnisse des Erkrankten und seinen Angehörigen stehen immer

im Mittelpunkt der medizinischen, pflegerischen, psychosozialen und Spirituellen Begleitung.

Priorität hat vor allem eine individuelle Pflege mit klarem Focus auf Linderung belastender

Symptome und die Sicherung der bestmöglichen Lebensqualität.

 

Umfang: 168 UE
1800 € / p. P.

Termine:

15. – 17.07.20

21. – 23.09.20

28. – 30.10.20

03. – 05.12.20

20. – 22.01.21

15. – 17.02.21

10. – 12.03.21