Mobilmenu
Seminare dropdown


Outhouse-Seminare (im Schulungszentrum)

Alle Seminare zum Thema: Expertenstandards leicht verständlich (11 Stück)

05.02.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
03.09.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Expertenstandards - Basisseminar

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • alle Mitarbeiter in der Pflege
  • Ein Expertenstandard bietet Sicherheit. Alle evaluierten Expertenstandards sind auf nationaler Ebene gültig und geben in den verschiedenen Ebenen der Struktur-, Prozess- und Ergebniskriterien vor, was eine Pflegeeinrichtung erfüllen muss. Unter anderem wird die Implementierung in den Prüfungen durch den MDK oder den PKV abgefragt. Sie können als Teilnehmer dieses Seminares lernen, was es mit den Kriterien und Ebenen auf sich hat, wie ein Expertenstandard aufgebaut ist und wie genau es zu handhaben ist mit Implementierungen und Aktualisierungen.

    Umfang: 4
    56 € / p. P.
14.02.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
10.09.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Eisen und Föhnen, Sitzring und Penaten - das haben wir immer so gemacht! Dekubitusprohylaxe in der Pflege

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • alle Mitarbeitenden in der Pflege

Nichts Neues, alles bereits tausend Mal gehört? Ist das denn wirklich so?

Kennzahlenerhebung kennen Sie auch bereits im Zusammenhang mit Dekubitus? Der Expertenstandard wurde das letzte Mal 2017 aktualisiert und hält neue Inhalte bereit. Die Expertenstandards sollen lebendig werden, deshalb wird auf Frontalunterricht verzichtet. In diesem Seminar bekommen Sie praxisnahe Tipps zur Umsetzung.

Also, werden Sie Experte!

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
21.02.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
17.09.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Indianerherz kennt keinen Schmerz! Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle Mitarbeitenden in der Pflege

Schmerzen kennt wohl jeder. Schnell ist es passiert und man hat sich verhoben, gestolpert oder sich kräftig gestoßen. Aber nicht nur im alltäglichen Leben von Ihnen, sondern auch im Leben von den versorgten Kunden spielt Schmerz eine Rolle. Oft eine große. Was aber ist ein akuter Schmerz und gibt es noch andere Schmerzen? Wie kann man einen akuten Schmerz erkennen und wann macht man was? Sehen Sie den Expertenstandard bitte als individuelle Stütze zur fachlich korrekten Ausführung der Pflegetätigkeit und als Stärkung Ihres Know-hows. In dieser Fortbildung  geht es um die individuelle praktische Anwendung dieses Instrumentes als (rechtssichere) Hilfestellung. Genau so individuell wie das Schmerzerleben Ihrer Kunden.

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
12.03.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
20.11.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Ulcus Cruris... nichts Halbes und nichts Ganzes. Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle MitarbeiterInnen in der Pflege

Chronische Wunden, mal schmerzend, mal riechend, mal schillernd, zeigen sie sich in allen Facetten – für die Betroffen ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit, eine richtige Belastung und teilweise sogar lebensbedrohlich. Um die maximale Lebensqualität eines Menschen mit chronischer Wunde zu erreichen, benötigt das Pflegefachpersonal weitreichende Kenntnisse. Praxisnah und lebendig sollen die Inhalte des Expertenstandards vermittelt werden, damit Sie dieses Instrument sinnvoll und sicher in der Berufspraxis anwenden können.

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
28.02.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
24.09.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Kopf, Nacken, Bauch: wenn die Schmerzen nicht mehr gehen wollen. Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle MitarbeiterInnen in der Pflege

Schmerzen lähmen! Schmerzen schränken ein! Schmerzen isolieren!

Der Expertenstandard zur Pflege bei chronischen Schmerzen soll Hilfestellung geben, damit die Pflegenden sorgsam und umfassend auf die individuelle Schmerzsituation eingehen können. Lernen Sie alles Wichtige von A wie Assessment bis zu Z wie ZOPA Skala.

Expertenstandards sind keine bürokratische Hürde, sondern ein wichtiges und nützliches Hilfsmittel für die alltägliche Pflegearbeit.

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
05.03.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
07.11.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Teppichbrücke, Türschwelle oder die Rutsch-Partie im Bad? Sturzprophylaxe in der Pflege

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle Mitarbeitenden in der Pflege

Sturzgefahren erkennen und vorbeugen. Leichter gesagt als getan.

Vor allem ältere Menschen, für die ein Sturz fatale Folgen haben kann, halten gern an Gewohntem fest. Der Expertenstandard zur Sturzprophylaxe kann Ihnen hilfreiche Werkzeuge an die Hand geben, um die Sturzgefahr zu verringern. Denn hier steht nicht die Bürokratie, sondern die praxisnahe Umsetzung im Vordergrund.

Werden Sie Teil des Experten-Teams!

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
23.05.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
13.11.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Ich esse meine Suppe nicht! In der Pflege: ein Märchen zum Fürchten. Sicherung und Förderung der oralen Ernährung

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle Mitarbeitenden in der Pflege

Halten Sie sich mit dem Kleingedruckten auf? Eiweiß 6,8 g, Kohlenhydrate 56,8 g, davon Zucker 55,9 g...

Die inneren Werte zählen, besonders bei Menschen mit besonderen Einschränkungen oder Erkrankungen. Der Expertenstandard zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung zeigt die Besonderheiten und Instrumente zur Einschätzung des Ernährungszustandes auf. Mit großem Praxisbezug erfahren Sie in dieser Fortbildung was Sie im professionellen Kontext bei der oralen Ernährung beachten müssen.

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
20.06.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
18.11.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Harntröpfeln, Blasenschwäche, Inkontinenz! Förderung der Harnkontinenz in der Pflege

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle Mitarbeitenden in der Pflege

Den Satz „Ach nein, ich trinke ungern so viel. Sonst muss ich so oft zur Toilette.“ kennen sicher fast alle Pflegenden. Dabei liegt das Problem selten beim Toilettengang an sich, sondern vielmehr an einer (beginnenden) Harninkontinenz. Eine praktische Anleitung zur Förderung der Kontinenz bietet diese Fortbildung zum Expertenstandard (1.Aktualisierung).

Wie immer ist dieser Expertenstandard mit viel Praxisbezug aufbereitet und wird zum hilfreichen Werkzeug für die Teilnehmer. 

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
04.06.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
14.11.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Wir empfehlen bequeme Kleidung.

Mehr als nur links-rechts-Rücken und Rollator... Erhaltung und Förderung der Mobilität

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle Mitarbeitenden in der Pflege

Jung, dynamisch und mobil? Das war einmal... die Vorzüge der Mobilität lernen die meisten Menschen erst kennen, wenn diese eingeschränkt ist.

Gerade bei älteren oder kranken Personen ist genau das jedoch oft der Fall.  Wie kann die Mobilität gefördert werden, bei gleichzeitig knapper Zeit für Pflege? Antworten können Sie in dem Expertenstandard zur Förderung der Mobilität finden, die praktische Seite des Expertenstandards wird Ihnen bei dieser Veranstaltung nahegebracht.

Umfang: 4 UE
56 € / p. P.
27.06.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
21.11.2019
09:00 - 12:15 Uhr
56 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

„Ach... ich bin hier nicht im Hotel? Und kennen wir uns denn überhaupt?“ Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

Zielgruppe:

  • Pflegedienstleitungen
  • Pflegefachkräfte / Pflegekräfte
  • Alle Mitarbeitenden in der Pflege
  • Angehörige und Therapeuten

Jeder Mensch soll unter Berücksichtigung seiner Biografie betreut und würdig gepflegt werden. Das Gegenüber soll sich als Person wahrnehmen können und nicht nur als Kranker. Das sagt sich leichter, als es klingt. Gerade bei Menschen mit demenzieller Veränderung. Sich gleichzeitig nicht vereinnahmen lassen von herausforderndem Verhalten und dem Menschen emotional standzuhalten, kann für Pflege(-fach-)kräfte eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit sein. Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein, lernen Sie in diesem Seminar alles zu dem neuen Expertenstandard.

Es geht um Beziehungsgestaltung, die personenzentrierte Pflege und damit um die Haltung gegenüber Kunden, die an einer demenziellen Veränderung erkrankt sind. Und selbstverständlich lernen Sie alles Wichtige, damit Sie den Expertenstandard auch in Ihrer Einrichtung implementieren können.

Wir freuen uns auf Sie!

Umfang: 4
56 € / p. P.