Mobilmenu
Seminare dropdown


außerklinische Beatmung

Details zum Seminar:

"Basisqualifikation: Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung (DIGAB)"


  • Pflegefachkräfte, in der ambulanten Intensivpflege
  • Pflegefachkräfte bei der Versorgung von Heimbeatmungsklienten
  • Pflegefachkräfte in stationären Einrichtungen / Beatmungs-WGs

Aufgrund einer immer weiter fortschreitenden Technisierung der Medizin, gewinnt die außerklinische Betreuung von beatmungspflichtigen Menschen immer mehr an Bedeutung.

Die qualitativ hochwertige Versorgung dieser Personengruppe verlangt ein entsprechend gut geschultes Personal, das den damit verbundenen Aufgaben gewachsen ist. Das Erlernen von Fähigkeiten und Kenntnissen, die im Bereich der ambulanten Intensiv- und Beatmungspflege notwendig sind, um eine umfangreiche und professionelle Versorgung von Klienten und deren Angehörigen zu ermöglichen sind Ziel dieser Weiterbildungsmaßnahme.

Spätestens seit der Einführung der neuen Qualitätsprüfrichtlinien (ambulant) des MDS im Januar 2018, sollte jede Pflegefachkraft, die eigenverantwortlich beatmete Menschen pflegt und keine ausreichende Vorerfahrung besitzt, diese Weiterbildung besuchen.

Teilnahmevoraussetzungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung als

  • Krankenschwester/ Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin/ Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin / Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Altenpflegerinnen und Altenpfleger

Inhalte:

  • Diese Weiterbildung richtet sich nach den Vorgaben der "Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V." und bietet den Teilnehmenden darüber hinaus die Möglichkeit, die im Curriculum der DIGAB geforderten Themen durch Zusatzmodule (Workshops) mit hohem praktischen Anteil zu vertiefen.


Besonderheiten:

  • Mit der Erfahrung aus über 40 erfolgreich durchgeführten Kursen wissen wir, dass Berufseinsteiger und Pflegefachkräfte, die neu im Bereich der außerklinischen Beatmung sind, viele der in diesem Weiterbildung angebotenen Themen gerne vertiefen und festigen wollen. Aus diesem Grund bieten wir allen Teilnehmenden die Möglichkeit, die vermittelten Kursinhalte durch Buchen von Zusatztagesseminaren ("TK-Managemen", "Beatmung für Beginner", "Beatmung für Fortgeschrittene", "Sekretmanagement") zu vertiefen. Diese Module können als Gesamtpaket (350.- € zzgl. MwSt.) oder als Einzelveranstaltungen (112.- € zzgl. MwSt.) gebucht werden.

 
Die vorgeschriebenen Praktika teilen sich wie folgt auf:

  • Teilnehmenden, die weniger als ein Jahr Berufserfahrung in der Intensivpflege haben, leisten ein 40-stündiges Praktikum (im klinischen Bereich) und ein 40-stündiges Praktikum (ambulanter Bereich).
  • für Teilnehmende, die mehr als ein Jahr Berufserfahrung in der Intensivpflege vorweisen können, verkürzt sich das Praktikum auf 16 Stunden; dieses ist, je nachdem, in welchem Bereich die Intensivpflegeerfahrung erworben wurde klinisch oder außerklinisch zu leisten.

 

Dauer und Kosten:

  • der theoretische Teil der Basisqualifikation umfasst 50 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten und findet als Blockunterricht, verteilt auf 6 meist zusammenhängende Tag statt.
  • Auf Anfrage gestalten wir bei ausreichender Teilnehmerzahl diesen Kurs auch individuell nach den Vorstellungen unserer Kunden in deren Einrichtung.
  • Die Kosten des durch die DIGAB akkreditierten Kurses belaufen sich auf 570,- Euro.
  • Bei der Buchung einzelner Zusatzseminare berechnen wir einen Betrag von 112.- € pro Veranstaltung - bei Buchen aller 4 Zusatseminare werden 350.- € berechnet (alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt).
  • Skripte und Unterlagen werden den Teilnehmenden in digitaler Form zur Verfügung gestellt; für Seminarunterlagen in Papierform werden pauschal 20.- € berechnet. 

Abschluss/ Zertifikat

  • Der Abschluss nach Vorgaben der DIGAB ermöglicht den Teilnehmenden die Beantragung einer DIGAB-Teilnahmebescheinigung Fachkraft für außerklinische Beatmung (DIGAB) diese ist bundesweit anerkannt. Nach erfolgreichem Abschluss der Basisqualifikation mit allen Zusatzseminaren erhält jede teilnehmende Person ein Zertifikat der THB Grund-Schule GmbH, welches die Bezeichnung "Fachkraft für außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege" bestätigt. Das Zertifikat dokumentiert außerdem alle Inhalte der Weiterbildungsmaßnahme und deren Stundenumfang.


Anmeldeverfahren: 

Interessierte an der Weiterbildung senden eine Teilnahmeanfrage an die THB Grund-Schule GmbH, Winterhuder Weg 29, in 22085 Hamburg. Diese Anfrage muss folgende Punkte enthalten:

  • Name und Kontaktdaten des Interessierten/ der interessierten Einrichtung
  • Berufsabschluss der teilnehmenden Person
  • Angabe über die bestehende Berufserfahrung
  • Nachweis über die Teilnahme an einem Erste Hilfe-Kurs oder einer Reanimationsschulung
  • Angabe zur Kostenübernahme (Privatzahler / entsendende Einrichtung)


Nach erfolgter Anmeldung erhält der interessierte / die interessierte Einrichtung einen Weiterbildungsvertrag, in welchem alle für die Teilnahme notwendigen Punkte festgelegt sind. Die Anmeldung muss schriftlich bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn in der THB Grund-Schule GmbH eingehen.

 

 

 

Umfang: 50 UE plus Praktika

Gern kommen wir auch in Ihre Einrichtung und gestalten mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen individuellen Basisqualifikations-Kurs!

Termine (in unseren Räumen) 

BQ 46 "kompakt" DIGAB:

27.Januar - 01. Februar 2020

 

BQ 47 "kompakt" DIGAB:

11. Mai - 16. Mai 2020 

 

BQ 48 "kompakt" DIGAB

14. September - 19. September 2020

 

Fragen Sie uns nach den Terminen der Zusatztagesseminare!

570 € / p. P.
Zurück zur Übersicht