Mobilmenu
Seminare dropdown


Weiterbildungen

Alle Seminare zum Thema: außerklinische Beatmung (3 Stück)

Startdatum:
28.01.2019
570 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
Startdatum:
13.05.2019
570 € / p. P. (netto)
zur Merkliste
 
Startdatum:
02.06.2019
570 € / p. P. (netto)
zur Merkliste

Gern kommen wir auch in Ihre Einrichtung und gestalten mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen individuellen Basisqualifikations-Kurs!

Termine (in unseren Räumen) 

BQ 43 "kompakt":

28.01. - 01.02.2019

BQ 43:

28.01. + 29.01. + 30.01.2019

25.02. + 26.02. + 27.02.2019

25.03. + 26.03. + 27.03.2019

Prüfung: 18.04.2019

Abschluss: 25.04.2019 (ggf. mündliche Prüfung)

BQ 44 "kompakt":

13.05. - 17.05.2019

BQ 44:

13.05. + 14.05. + 15.05.2019

11.06. + 12.06. + 13.06.2019

08.07. + 09.07. + 10.07.2019

Prüfung, Abschluss: 22.08.2019 (ggf. mündliche Prüfung)

BQ 45 "kompakt":

02.09. - 06.09.2019

BQ 45:

02.09. + 03.09. + 04.09.2019

07.10. + 08.10. + 09.10.2019

11.11. + 12.11. + 13.11.2019

Prüfung: 20.12.2019

 

 

Basisqualifikation: Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung (DIGAB)

Zielgruppe:

  • Pflegefachkräfte, in der ambulanten Intensivpflege
  • Pflegefachkräfte bei der Versorgung von Heimbeatmungsklienten
  • Pflegefachkräfte in stationären Einrichtungen / Beatmungs-WGs

Aufgrund einer immer weiter fortschreitenden Technisierung der Medizin, gewinnt die außerklinische Betreuung von beatmungspflichtigen Menschen immer mehr an Bedeutung.

Die qualitativ hochwertige Versorgung dieser Personengruppe verlangt ein entsprechend gut geschultes Personal, das den damit verbundenen Aufgaben gewachsen ist. Das Erlernen von Fähigkeiten und Kenntnissen, die im Bereich der ambulanten Intensiv- und Beatmungspflege notwendig sind, um eine umfangreiche und professionelle Versorgung von Klienten und deren Angehörigen zu ermöglichen sind Ziel dieser Weiterbildungsmaßnahme.

Spätestens seit der Einführung der neuen Qualitätsprüfrichtlinien (ambulant) des MDS im Januar 2018, sollte jede Pflegefachkraft, die eigenverantwortlich beatmete Menschen pflegt und keine ausreichende Vorerfahrung besitzt, diese Weiterbildung besuchen.

Umfang: 50 Unterrichtseinheiten plus Praktika
570 € / p. P.

Unser "Pflegeexpertenkurs für außerklinische Beatmung (DGF)" Kurs (EQ 6) läuft seit 17. September 2018!! 

Monatlich wird an drei aufeinander folgenden Tagen unterrichtet. Gern senden wir Ihnen auf Nachfrage die entsprechende Kursplanung.  

Kurs EQ Nr. 7

21.01. + 22.01. + 23.01.2019
11.02. + 12.02. + 14.02.2019
11.03. + 12.03. + 13.03.2019
23.04. + 24.04. + 25.04.2019
20.05. + 21.05. + 22.05.2019
17.06. + 18.06. + 19.06.2019
schriftliche Prüfung: 17.07.2019
Abgabe der Hausarbeit: 31.07.2019
mündliche Prüfung: 12.08.2019

Pflegeexperte für außerklinische Beatmung (DGF e.V.)

Zielgruppe: Pflegefachkräfte die bei der außerklinischen Versorgung von intensiv- und beatmungspflichtigen Menschen als Fachbereichsleiter tätig werden wollen und dabei nicht über eine andere anerkannte Qualifikation verfügen (Atmungstherapeut, Anästhesie- und Intensivpflegefachkraft).

Ziel dieser Weiterbildung ist das Erlernen und Vertiefen von Fähigkeiten und Kenntnissen, die im Bereich der ambulanten Intensiv- und Beatmungspflege notwendig sind, um eine umfangreiche und professionelle Versorgung von Klienten und deren Angehörigen zu ermöglichen.

Darüber hinaus werden durch den administrativen Schwerpunkt dieser Weiterbildung die Teilnehmenden geschult, Aufgaben in leitender Position (Pflegedienstleitung / Fachbereichsleitung z. B. in der 1:1 – Betreuung der Häuslichkeit oder einer Beatmungs-WG) nötig und vorgeschrieben sind. So stehen neben den fachlichen Inhalten der Beatmungspflege auch Themen der Mitarbeiterführung und Arbeits- und Gruppenorganisation auf dem Lehrplan.

 

Umfang: 160
1650 € / p. P.

Termine:

 

Pflegeassistentin/ Pflegeassistent in der außerklinischen Beatmung

Zielgruppe: Personen die in der außerklinischen Beatmungspflege (Beatmungs-WG´s, Wachkomastationen, ambulante Intensivpflegedienste) arbeiten oder dies zukünftig anstreben, jedoch keine examinierten Pflegefachkräfte sind.

Ziel der Weiterbildung:

Die außerklinische Betreuung von invasiv- und nicht invasiv beatmungsbedürftigen Menschen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Jedoch muss nicht jede Beatmungssituation durch examiniertes Pflegepersonal begleitet werden.

Dabei verlangt die Versorgung dieser Personengruppe ein qualitativ umfangreich geschultes Personal, das den vielfältigen, mit der Betreuungssituation verbundenen, Aufgaben gewachsen ist.

Pflegeassistentinnen/ Pflegeassistenten in der außerklinischen Beatmungspflege begleiten beatmungsbedürftige Menschen in ihrem Alltag (z. B. bei einer Rund-um-die-Uhr-Versorgung in deren Häuslichkeit).

Weitere Einsatzmöglichkeiten finden sich in der Unterstützung der examinierten Pflegekräfte, Pflegefachkräfte für außerklinische Beatmung und Pflegeexperten bei Ihrer Arbeit in vielen stationären Pflegeeinrichtungen, wie Beatmungs-WG´s, Wachkomastationen sowie bei ambulanten Intensivpflegediensten.

Mit dieser Weiterbildung erhalten die teilnehmenden Personen einen detaillierten Einblick in alle für die Arbeit in der außerklinischen Beatmungspflege relevanten Themen. Zudem werden sie befähigt, viele der speziellen Tätigkeiten selbständig und ohne weitere Aufsicht durchzuführen.

Umfang: 56
610 € / p. P.